Zum Hauptinhalt springen

Technische Gutachten

Schadenfälle und technische Mängel im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen haben häufig, insbesondere aber nach einem Neu- bzw. Gebrauchtfahrzeugkauf oder nach einer Reparatur, Fremdnutzung etc. ein juristisches Nachspiel. Auch hier gilt wie bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen nach Verkehrsunfällen:

"Wer klagt (Schadensersatzansprüche geltend macht), muss beweisen!"

Insoweit sollte auch hier möglichst zeitnah zum Schadenereignis bzw. zur Feststellung eines Mangels eine technische Beweissicherung erfolgen. Der Gesetzgeber hat hierfür das Instrument des so genannten "gerichtlichen Beweisverfahrens" geschaffen, das einem evtl. später folgenden Zivilverfahren vorgeschaltet wird, damit bis zur Einleitung des Zivilverfahrens keine Beweise verloren gehen.

Sprechen Sie uns hinsichtlich des Prozedere an, wir beraten Sie ohne Kostenrisiko.

Bei welchen Fragen können wir helfen?

  • Was war die Ursache für einen Motor-, Getriebe-, Differentialschaden nach einem Gebrauchtwagenkauf, nach Wartungsarbeiten, Reparaturarbeiten oder Fremdnutzung?
  • Lag die Schadenursache im Verantwortungsbereich des Verkäufers, der Werkstatt oder des Nutzers?

Bei einem Schaden oder Mangel ist das Erstberatungsgespräch kostenlos.

Sprechen Sie uns diesbezüglich möglichst ereignisnah an - wir helfen Ihnen gerechtfertigte Schadenersatzansprüche durchzusetzen und gegebenenfalls ungerechtfertigte Ansprüche der Gegenseite abzuwehren.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Gundolf Himbert

 
Dipl.-Ing.
Gundolf Himbert

 

 von der IHK Saarland öffentlich
bestellt und vereidigt für
Straßenverkehrsunfälle sowie
Schäden und Bewertung

Sachverständiger für
Verkehrsmesstechnik

vom BVSK*
anerkannter Sachverständiger  

 
 
Marco Schreiner

KFZ-Meister und
KFZ-Sachverständiger für
Motor- und Aggregatschäden

Dipl.-Ing. David Dittmann

 
Dipl.-Ing.
David Dittmann

Sachverständiger für
Verkehrsmesstechnik und
Technische Gutachten