Zum Hauptinhalt springen

Messtechnik: Eso ES3.0 – Falsche Messwerte aufgrund von LED-Leuchtmitteln

Wir konnten bei Messungen mit dem ES3.0 immer häufiger Hinweise finden, die eine Empfindlichkeit des Sensors gegenüber LED-Leuchtmitteln vermuten lassen. Diese Hinweise haben sich nunmehr immer mehr verdichtet, so dass wir die Aussage treffen können, dass Fehlmessungen mit dem ES3.0-Messsystem unter bestimmten Bedingungen möglich sind. 

Dazu mehr in der Anlage.

#eso3.0 #Geschwindigkeitsmessung #Blitzergutachten #geblitzt #Geschwindigkeitsüberschreitung 

B. Eng. u. M. Eng. Fabian SCHWARZ, HMS-Sachverständiger für Verkehrsmesstechnik und Unfallanalytik, beschäftigt sich mit dem Bewegungsverhalten von...

[weiter lesen…]

Kleiner Zusammenstoß mit ein paar Kratzern an Stoßstange und Kotflügel oder Heckblech. Keine große Sache. So sieht es jedenfalls aus. Und wenn das...

[weiter lesen…]

Die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) wurde am 14.06.2019 im Bundesgesetzblatt - BGBl. Teil I 2019 Nr. 21- veröffentlicht und trat am...

[weiter lesen…]


Neues Urteil des Saarländischen Verfassungsgerichtshofs.

Eine Rechtsanwältin hatte sich in einem „Geschwindigkeitsverfahren“ gegen einen Beschluss...

[weiter lesen…]

Neue GTÜ Kfz-Prüfstelle im Mai 2019 eröffnet!
Ab sofort gehören Wartezeiten an der neu eröffneten Kfz Prüfstelle der Vergangenheit an. Mit...

[weiter lesen…]

Wir konnten bei Messungen mit dem ES3.0 immer häufiger Hinweise finden, die eine Empfindlichkeit des Sensors gegenüber LED-Leuchtmitteln vermuten...

[weiter lesen…]

 

Nico FONTAINE (B. Sc. / HMS Unfallanalytik und Datenanalyse) bei der VUFO in Dresden

Unter dem Begriff VUFO „verbirgt“ sich eine...

[weiter lesen…]

Wie kam es zum Motorschaden?

mehr dazu im nachfolgenden Dokument

 


#HMS #Gutachten #Sachverständiger #Motor #Motorschaden #Beweissicherung ...

[weiter lesen…]